Einblicke in die Arbeit

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SOS-Kinderdorf e.V. erzählen

Eine Erzieherin erzählt über ihre Arbeit in der Kindertagesstätte in Neuaubing des SOS-Kinderdorf München.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SOS-Kinderdorf e.V. geben Einblick in ihre Arbeit.

  • Erzieherin in einer SOS-Kinderdorffamilie

    Von den Kindern kommt „unglaublich viel zurück“

    Karina Willig hat elf Tage und Nächte Dienst hinter sich. Elf Tage, in denen sie rund um die Uhr für sechs Kinder im Alter zwischen sechs und 13 Jahren da war, für sie eingekauft, gekocht und gewaschen hat, mit ihnen Hausaufgaben gemacht, gespielt und Probleme besprochen hat. Trotzdem strahlt sie, wenn sie von ihrer Arbeit als Erzieherin im SOS-Kinderdorf Ammersee erzählt. Denn sie liebt ihre spannende und abwechslungsreiche Aufgabe – und bekommt von den Kindern „unheimlich viel zurück“.

    Lesen Sie mehr
  • Eine Erzieherin in der Jugendarbeit des BZ Prignitz berichtet

    „Die Entscheidung liegt bei Dir“ – ein Berufsorientierungsprojekt

    Doreen Bachul, Erzieherin im SOS-Beratungszentrum Prignitz, berichtet über das Projekt „Die Entscheidung liegt bei Dir“. Sie begleitet und unterstützt Schüler einer Schule mit dem sonderpädagogischen Schwerpunkt „Lernen“ auf dem Weg ins Berufsleben. Dabei ist es besonders wichtig, den Jugendlichen Möglichkeiten zu geben, sich auszuprobieren und sie in ihrer Persönlichkeit zu stärken.

    Lesen Sie mehr
  • Bericht aus der Praxis einer Schulsozialpädagogin der SOS-Kinder- und Jugendhilfen Düsseldorf

    Mehr als tausend Worte

    Die Schulsozialpädagogin Claudia Weyers-Pfeiffer berichtet davon, wie die Musik Wege zu den ihr anvertrauten Kindern öffnet – und einen Dialog auf Augenhöhe ermöglicht.

    Lesen Sie mehr
  • Ein Sozialpädagoge berichtet aus der ambulanten Familienhilfe

    "Möglichst klare Vorgaben machen"

    Konsequenz, Transparenz, Präsenz: Der Diplom-Sozialpädagoge Frank Untiedt über die untrennbare Verknüpfung zwischen dem Verhalten von Eltern und dem ihrer Kinder. Ein Gespräch über gesunde Streitkultur und den Zusammenhang von Grenzen und Freiheit.

    Lesen Sie mehr
  • Interview mit Mitarbeiterinnen aus der Erziehungs- und Familienberatung Berlin-Moabit

    Den Schlüssel finden

    Von der Balance zwischen Verstehens- und Gefühlsebene: Zwei Erziehungs- und Familienberaterinnen im Gespräch über ihren Arbeitsalltag in der Beratung.

    Lesen Sie mehr
  • „Gemeinsam etwas Großes auf die Beine stellen“

    Aufbau einer neuen SOS-Einrichtung

    Kirsten Spiewack leitet das SOS-Kinderdorf Berlin-Moabit nicht nur – sie hat es von der ersten Stunde an mit aufgebaut. In einem Interview gibt die Sozialpädagogin Einblicke in die Gestaltungsspielräume und ihren Arbeitsalltag. Außerdem verrät Kirsten Spiewack, was sie 2001 davon überzeugt hat, bei SOS-Kinderdorf einzusteigen.

    Lesen Sie mehr
Seite drucken

© SOS-Kinderdorf e.V.