Schulbezogene Hilfen

Jugendhilfe in Schulen ist Jugendhilfe vor Ort

Der SOS-Kinderdorf e.V. engagiert sich seit mehr als zehn Jahren an verschiedenen Standorten im Bereich der schulbezogenen Jugendhilfe. Damit leistet der Verein zielgerichtete sozialpädagogische Unterstützung direkt vor Ort, nämlich dort, wo Kinder und Jugendliche ihren Alltag bestreiten. Hier gilt es benachteiligte Menschen frühzeitig zu erreichen, bevor möglicherweise weitere Hilfen notwendig sind.

Primäres Ziel der schulbezogenen Hilfen ist es, durch verschiedene sozialpädagogische Bildungs-, Beratungs- und Vernetzungsangebote, die Integration individuell und gruppenspezifisch beeinträchtigter und sozial benachteiligter Schüler/-innen in den Unterricht und in den Klassenverband zu erleichtern. Dabei verstehen wir die Schulsozialarbeit bzw. schulbezogene Jugendhilfe als ein professionelles, sozialpädagogisches Angebot, das durch verbindlich vereinbarte und gleichberechtigte Kooperation von Jugendhilfe und Schule dauerhaft im Schulalltag verankert ist.

Seite drucken

© SOS-Kinderdorf e.V.