Differenzierte Unterstützung für Kinder, Jugendliche und Familien in belastenden Lebenssituationen

SOS-Kinderdorf Saarbrücken – Jugendhilfe, Ausbildung und Beratung

Das SOS-Kinderdorf Saarbrücken – Jugendhilfe, Ausbildung und Beratung bietet Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in schwierigen und belastenden Lebenssituationen bzw. bei Behinderungen ein vielfältiges Spektrum an Hilfe und Betreuung. Die Angebote reichen von Hilfestellungen für junge Mütter mit Kleinkindern über Tagesbetreuung von Grundschulkindern bis zu spezialisierten Angeboten zur Ausbildung junger Menschen und verschiedensten Formen von Beratung bzw. Betreuung. Immer stehen das Kind, der junge Mensch und die Familie im Zentrum des Handelns.

Jugendliche, die nicht bei ihren Eltern leben können, werden in drei Wohngruppen – zwei davon speziell für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge – und in Einzelappartements betreut. Zudem werden im Rahmen der flexiblen Hilfen bis zu 15 Jugendliche mit mobiler Betreuung in kleinen Wohneinheiten unterstützt. In den Clearinghäusern, die im Verbund mit zwei anderen Jugendhilfeträgern betrieben werden, finden geflüchtete Jugendliche Obhut, bis eine Perspektive für sie gefunden wird.

Der Jugenddienst im Stadtzentrum von Saarbrücken versteht sich als niedrigschwelliges Angebot für Kinder und Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen die Straße als Lebensraum gewählt haben. Im Mittelpunkt der aufsuchenden und beratenden Sozialarbeit im offenen Treff, im mobilen Büro und in zielgruppenorientierten Projekten steht die Orientierung an der Lebenswirklichkeit der Betroffenen.

Im Bereich "Ausbildung" sind verschiedene Angebote der Jugendberufshilfe zusammengefasst: Ein interdisziplinäres Team aus Ausbilder/-innen, Sozialpädagoginnen und -pädagogen bietet umfassende berufliche Integrationshilfen für über 150 behinderte und benachteiligte Jugendliche an. Diese reichen von niedrigschwelliger Berufsvorbereitung über qualifizierende Beschäftigung bis hin zu Weiterbildung, Ausbildung und Coaching für Alleinerziehende.

SOS-Kinderschutz und Beratung Saar richtet sich insbesondere an Kinder, Jugendliche und Familien mit Gewalterfahrung; Fachkräfte können hier entsprechende Weiterbildungen absolvieren. Tagesbetreuungsangebote in unterschiedlichen Settings entlasten Eltern bei ihren Erziehungsaufgaben. Die offenen Angebote des Mütterzentrums werden vor allem mit und für junge Mütter mit ihren Kindern organisiert, Väter oder Großeltern sind aber ebenso willkommen.

Die "Flexiblen Projekte" unterstützen Jugendliche an den Zuständigkeitsgrenzen der Rechtsbereiche Kinder- und Jugendhilfe, Grundsicherung, Behindertenhilfe und Krankenhilfe. Orientiert am Wohl der Jugendlichen werden schnelle, flexible und nachhaltige Lösungen mit dem Ziel einer sozialen bzw. beruflichen Integration gesucht. Das Team moderiert dabei zwischen den Jugendlichen und den verschiedenen zuständigen öffentlichen Stellen.

Weitere Informationen zur Einrichtung und ihren Angeboten finden Sie auf der Homepage des SOS-Kinderdorf Saarbrücken - Jugendhilfe, Ausbildung und Beratung.

Angebote

Ambulante Flexible Hilfen

  • Ambulante flexible Hilfen des SOS-Kinderdorf Saarbrücken - Jugendhilfe, Ausbildung und Beratung (Saarbrücken)

Beratungsangebote

  • Erziehungs- und Familienberatung im SOS-Kinderdorf Saarbrücken (Saarbrücken)

Berufsbezogene Hilfen

  • Ausbildung im SOS-Kinderdorf Saarbrücken (Saarbrücken)
  • Beschäftigung im SOS-Kinderdorf Saarbrücken (Saarbrücken)
  • Qualifizierung im SOS-Kinderdorf Saarbrücken (Saarbrücken)

Offene Angebote

  • Offene Angebote im SOS-Kinderdorf Saarbrücken  (Saarbrücken)

Schulbezogene Hilfen

  • Schulbezogene Hilfen im Kinderdorf Saarbrücken (Saarbrücken)

Stationäre Hilfen zur Erziehung

  • Wohngruppen im SOS-Kinderdorf Saarbrücken (Saarbrücken)
SOS-Kinderdorf Saarbrücken – Jugendhilfe, Ausbildung und Beratung
Seilerstraße 6
66111 Saarbrücken
Tel:+49 (0)681 93652 - 0
Fax:+49 (0)681 373511
kd-saarbruecken@sos-kinderdorf.de
https://www.sos-kinderdorf.de/kinderdorf-saarbruecken
Seite drucken

© SOS-Kinderdorf e.V.