Thema 1/2011

Kindertagesbetreuung

  • Das fachliche Profil der SOS-Kindertageseinrichtungen

    Vielfältig, bedarfsorientiert und verlässlich

    Bedarfsorientiert, individuell und daher vielfältig gestaltet sich die Arbeit in den 19 SOS-Einrichtungen mit Kindertagesbetreuung. Die pädagogische Arbeit ist dabei am Entwicklungsstand jedes einzelnen Kindes ausgerichtet, an seiner jeweiligen Lebenssituation und den regionalen Besonderheiten. Bei aller individuellen Ausgestaltung vor Ort, gelten für alle SOS-Kindertageseinrichtungen jedoch auch gemeinsame pädagogische Prinzipien, die eine vergleichbare fachliche Qualität gewährleisten.

    Lesen Sie mehr
  • Vom Potenzial zum Profil – wie ein Impuls aus der Praxis der Kindertagesbetreuung zum fachlichen Rahmen wird

    „Ein Schatz, den man heben muss“

    Ilona Fuchs, Referentin im SOS-Kinderdorfverein, über die Anfänge der SOS-Kindertageseinrichtungen, Ausbaumöglichkeiten und die Entstehungsgeschichte des neuen fachlichen Profils für diesen Angebotsbereich. Ein Gespräch über lebendige Prozesse, die Chancen von vernetztem Arbeiten und darüber, was man erreichen kann, wenn alle an einem Strang ziehen.

    Lesen Sie mehr
  • Arbeiten in einer SOS-Kindertagesstätte

    "Man ist schon ein bisschen stolz"

    Neues Dokument

    In der Kindertagesstätte des SOS-Mütter- und Kindertageszentrums München werden die Kinder oft den ganzen Tag betreut. In einem Film gibt Erzieherin Sylvia einen Einblick in ihren Berufsalltag.

    Lesen Sie mehr
  • Die Kindertagesstätte im SOS-Kinderdorf Berlin-Moabit

    Ein Ort für Kinder

    Neuer Inhalt

    In Berlins Mitte wächst ein lebendiger Ort der Begegnung. Unser Kinder- und Familienzentrum wird getragen von einem großen Netzwerkgedanken: Wo verschiedene Lebenswelten und Sprachen aufeinandertreffen, entsteht eine wahre Schatzsammlung, die es zu bergen gilt.

    Lesen Sie mehr
Seite drucken

© SOS-Kinderdorf e.V.