Ausbildung beim SOS-Kinderdorf e.V.

Unser Engagement im Bereich Ausbildung ist vielseitig

Ausbildung beim SOS-Kinderdorf e.V. hat viele Facetten. Die Möglichkeiten reichen von einer pädagogischen Teilzeitausbildung zur Erzieherin/ zum Erzieher über das Angebot berufsvorbereitender Maßnahmen für Jugendliche bis hin zur Berufsausbildung als Kauffrau/-mann für Büromanagement in der Geschäftsstelle München.

Erzieher/-in mit dem Berufsziel SOS-Kinderdorfmutter/-vater

Sie haben das Berufsziel SOS-Kinderdorfmutter oder SOS-Kinderdorfvater? Wir bilden Sie in Kooperation mit einer Fachschule für Sozialwesen in Tübingen als Erzieher/-in in der Fachrichtung Jugend- und Heimerziehung aus. Mehr Informationen zum Berufsziel SOS-Kinderdorfmutter oder SOS-Kinderdorfvater und der darauf vorbereitenden Teilzeitausbildung erhalten Sie hier.

Berufsvorbereitung und Berufsausbildung für Jugendliche

Unsere Berufsausbildungszentren und Ausbildungs- und Beschäftigungsangebote in einigen Einrichtungen ermöglichen Jugendlichen, die auf dem ersten Arbeitsmarkt keine Ausbildungsstelle finden, einen Einstieg in die Berufsausbildung durch verschiedene berufsvorbereitende Maßnahmen, die durch die Arbeitsagenturen vermittelt werden. Nähere Einzelheiten dazu

Kaufmännische Ausbildung in der Geschäftsstelle

vergrößern

Die Ausbildung als Bürokauffrau/-mann  bzw. ab August 2014 als Kauffrau/-mann für Büromanagement in der Geschäftsstelle in München verbindet das Kennenlernen der Arbeitsbereiche in der Verwaltung einer großen sozialen Spendenorganisation mit einer fundierten kaufmännischen Ausbildung. Weitere Informationen dazu

Im Interview gibt die Auszubildende Julia Brix Einblicke in den Ablauf ihrer Ausbildung in der Geschäftsstelle des SOS-Kinderdorf e.V. und erzählt, wie sie das Bewerbungsverfahren dort erlebt hat. Zum Interview.

Seite drucken

© SOS-Kinderdorf e.V.