Nick Gertler

"Ich kann mitreden, aber … !"

Beschreibung

Über konkrete Beteiligungsmöglichkeiten gibt es in Heimen, Wohngruppen und anderen Einrichtungen häufig keine ausreichenden Kenntnisse. Der dreiundzwanzigjährige Nick Gertler lebt seit sechs Jahren in einer Jugendhilfeeinrichtung und ist Mitglied im Landesheimrat Hessen. In diesem setzt er sich auf Landesebene für die Mitspracherechte fremduntergebrachter Jugendlicher ein. Aus seiner Perspektive und in seinen Worten erläutert er, wie wichtig es ist, dass sich Fachkräfte mit Jugendlichen, aber auch untereinander, über das Thema Beteiligung auseinandersetzen. Von zentraler Bedeutung ist es seiner Ansicht nach vor allem, Kinder und Jugendliche umfassend über ihr Recht auf Mitsprache zu informieren und ihre Beteiligung im Alltag, aber auch im Hilfeplan, konsequent zu verankern.

Wie setzt sich ein Heimrat als Gremium zusammen und welche konkreten Aufgaben kommen ihm zu? Was ist erforderlich, damit Beteiligungskonzepte erfolgreich in die Praxis umgesetzt werden können? Entlang dieser Fragestellungen berichtet der Autor von seinen Erfahrungen mit unterschiedlichen Aspekten von Beteiligung sowie von seiner Mitarbeit im Heimrat und den Aktivitäten des Landesheimrats Hessen. Dabei beschreibt er, warum es für ihn von so großer Bedeutung ist, Verantwortung für andere Kinder und Jugendliche zu tragen und deren Standpunkt nach außen zu vertreten.

Autoren

Nick Gertler

 24 Jahre alt, lebte über sieben Jahre lang in einer Jugendhilfeeinrichtung in Nordhessen; seit 1997 im Vorstand des Heimrates und seit 1999 Vorsitzender des Landesheimrates Hessen. Er engagiert sich sehr für die Jugendarbeit und vertritt die Meinungen von Kindern und Jugendlichen in Heimen und Einrichtungen.

Seite drucken

© SOS-Kinderdorf e.V.