• picture alliance / ZB

    Unterstützung und Perspektiven für junge Menschen nach der Flucht

    Integration junger Flüchtlinge

    Der SOS-Kinderdorf e.V. engagiert sich seit Jahren deutschlandweit für geflüchtete Kinder, Jugendliche und Familien. Angesichts der vielen jungen Menschen, die seit 2015 in Deutschland Schutz suchen, hat der Verein eine große Zahl seiner Angebote neu auf- und ausgebaut. Dazu zählen offene Angebote für Kinder und ihre Familien in Gemeinschaftsunterkünften ebenso wie die Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen.

    Im aktuellen Themenschwerpunkt berichten Fach- und Führungskräfte davon, was sie bei der Versorgung, Begleitung und Integration geflüchteter junger Menschen herausfordert und was dazu beiträgt, dass die Hilfen – von Beratung bis Berufsausbildung – gelingen. Naser, ein junger Auszubildender aus Afghanistan, erzählt, was ihm persönlich das Ankommen in Deutschland nach seiner Flucht erleichtert hat. Und über die interkulturelle Öffnung in der Kinder- und Jugendhilfe spricht Dr. Hubertus Schröer, ehemaliger Jugendamtsleiter und Integrationsbeauftragter der Stadt München. 

    Lesen Sie mehr
  • Mitarbeitnach oben
  • Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

    Unsere aktuellen Stellenangebote / Jobs

    Möchten Sie sich beruflich im Team des SOS-Kinderdorf e.V. engagieren und sich für benachteiligte Kinder, Jugendliche und Familien einsetzen? Möchten Sie Lebensräume mitgestalten, in denen Menschen sich angenommen fühlen und sich entwickeln können? Im SOS-Kinderdorf e.V. erwarten Sie verantwortungsvolle Aufgaben und Gestaltungsmöglichkeiten.

    Lesen Sie mehr

  • 100% Sie: als SOS-Kinderdorfmutter/-vater!

    Liebe teilen, Flügel verleihen.

    Liebe teilen, Flügel verleihen.

    Sie sind Erzieherin bzw. Erzieher – und Sie möchten Kinder nachhaltig begleiten, ihnen starke Wurzeln geben und 100 % Zukunftschancen eröffnen? Dann starten Sie in einem Beruf, in dem Sie als ganze Persönlichkeit mitsamt Ihrer pädagogischen Kompetenz gefordert sind: SOS-Kinderdorfmutter/-vater!

    Lesen Sie mehr

  • SOS-Kinderdorfmutter / SOS-Kinderdorfvater

    Leben und Arbeiten verbinden

    Kinderdorfmutter bei SOS-Kinderdorf

    Sie möchten SOS-Kinderdorfmutter oder SOS-Kinderdorfvater werden oder interessieren sich für den Beruf, die Aufgaben, Voraussetzungen und Herausforderungen? Der Beruf ist nicht nur abwechslungsreich und spannend – er eröffnet die seltene Möglichkeit, Leben und Arbeiten ganzheitlich zu verbinden. Und das mit einer langfristigen Perspektive.

    Lesen Sie mehr

  • SOS-Kinderdorf e.V. als Arbeitgeber

    Werte, die wir vermitteln, wollen wir auch leben

    Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unsere wichtigste Ressource. Für sie schaffen wir einen Rahmen, der es ihnen ermöglicht, ihre Aufgaben qualifiziert, motiviert, engagiert und verantwortungsvoll wahrzunehmen.

    Lesen Sie mehr

  • Pädagogiknach oben
  • Fachtagung des SOS-Kinderdorf e.V. am 10. und 11. November 2016

    Das neue Wir in der Migrationsgesellschaft

    SOS-Fachtagung 2016: Das neue Wir in der Migrationsgesellschaft

    Die SOS-Fachtagung am 10. und 11. November 2016 zum Thema Migration nimmt zwei wesentliche Anforderungen in den Blick: die Anerkennung der Lebenslagen von Migrantenkindern und -jugendlichen und Wege zu ihrer Förderung sowie die gesellschaftliche Aufgabe, das Miteinander zu gestalten. Migrationsforscherinnen und -forscher stellen etwa vor, wie Integrationsorte entstehen können, an denen ethnische oder religiöse Bezüge nicht zu Stempeln werden, und wie vielfältig die Strategien von Zuwanderern sind, wenn sie hier ankommen. Was kann jede und jeder von uns tun, um Ausgrenzung vorzubeugen, und welche Haltungen helfen den Fachkräften im pädagogischen Alltag?

    Lesen Sie mehr

  • Vereinnach oben
  • „Nur was sich ändert, bleibt bestehen“

    SOS-Kinderdorfverein stellt neue Chronik vor

    Prof. Dr. Rita Süssmuth würdigte die neue Chronik des SOS-Kinderdorf e.V. von Prof. Dr. Richard Münchmeier

    München, 7. Juli 2016 – Der deutsche SOS-Kinderdorf e.V. feierte 2015 sein 60-jähriges Bestehen.
    Aus diesem Anlass beauftrage er Prof. Dr. Richard Münchmeier damit, eine systematische
    und historisch-kritische Chronik seiner Entwicklung zu erstellen. Heute wurde das Buch „Geschichte des SOS-Kinderdorf e.V. in Deutschland – Nur was sich ändert, bleibt bestehen“ in Berlin vorgestellt.

    Lesen Sie mehr

  • Beständige Hilfe für geflohene Menschen

    Weltflüchtlingstag

    SOS-Kinderdorfmutter mit einer Flüchtlingsfamilie

    München, 16. Juni 2016 – Sie haben alles aufgegeben, ihre Heimat verlassen und sich auf eine gefahrvolle, oft monate- und jahrelange Reise begeben, um Krieg, Terror und Verfolgung zu entgehen. Am 20. Juni wird weltweit auf die besondere Situation und die Not von Millionen Menschen auf der Flucht aufmerksam gemacht. SOS-Kinderdorf kümmert sich deutschlandweit in zahlreichen Einrichtungen das ganze Jahr über um geflohene Menschen.

    Lesen Sie mehr

Seite drucken

© SOS-Kinderdorf e.V.