Neueingestelltentagung

Einblicke in die Vielfalt des Vereins

Neues Dokument

Neueingestelltentagung – hinter diesem langen Wort steckt eine kurzweilige, spannende und informative Veranstaltung. In den ersten zwei Jahren nach Arbeitsbeginn ermöglichen wir es allen neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, tiefere Einblicke in die vielseitigen Strukturen und Angebote des Vereins zu bekommen – und ihn über die individuelle Einarbeitung hinaus in seiner ganzen Breite und Vielfalt kennenzulernen.

Die mehrtägige NET (so die interne Abkürzung) ist mit über 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den verschiedensten Standorten und Aufgabengebieten eine tolle Gelegenheit zum Austausch. Teilnehmer mit pädagogischen Aufgaben treffen sich mit denen aus der Verwaltung, Hauswirtschaft und verschiedenen anderen Tätigkeitsbereichen der Einrichtungen oder der Geschäftsstelle

Das gegenseitige Kennenlernen gehört einerseits zum Programm und passiert andererseits einfach ungeplant und ungezwungen. Gerade auch durch die informellen Austauschmöglichkeiten und die gemeinsame Pausen- oder Abendgestaltung ergeben sich Gespräche und Einblicke, von denen man noch lange profitieren kann.

Neues Dokument

So kann man während der Tagung auch mit einem Geschäftsführer des Vereins ins Gespräch kommen, die Vereinsgremien besser kennen lernen und sich die Arbeit des Gesamtbetriebsrats erklären lassen.

Ein Blick zurück aus erster Hand rundet die Tagung ab: Ein langjähriger Weggefährte des Gründers Hermann Gmeiner lässt die Geschichte des Vereins, seine Werte und Ziele lebendig werden. Der Weggefährte ist heute übrigens Vorsitzender des Verwaltungsrats.

Wegen der dezentralen Struktur des Vereins hat die NET als vernetzende, informative Veranstaltung eine zentrale Bedeutung für die Einarbeitung jeder neuen Mitarbeiterin und jedes neuen Mitarbeiters. Sie ermöglicht es, sich im Gesamtverein zu orientieren und macht dabei auch noch Spaß.

Seite drucken

© SOS-Kinderdorf e.V.